SPD AG 60 plus Rhein-Sieg

Counter

Besucher:125027
Heute:24
Online:1
 

Neues Schwerpunkt –Thema der AG 60plus Rhein-Sieg.

Bundespolitik

Auf seiner letzten Sitzung am 29. Sept. 2017 hat sich der Vorstand der AG 60plus Rhein-Sieg das Thema „Vor Ort: Leben im Alter“ als neues Schwerpunktthema vorgegeben. Grundlage dieses Beschlusses waren nach längerer Beratung folgende Feststellungen:

Die demografischen Strukturen, die Vorstellungen vom Älterwerden und die Erwartungen an das Leben im Alter sind einem deutlichen Wandel unterworfen. Die Senioren sind aktiver und selbstbewusster in ihren Bedürfnissen. Trotz altersbedingter Einschränkungen möchten sie möglichst lange selbstbestimmt und unabhängig leben.

Unbestritten, dass „Leben im Alter“ eines der zentralen Themen der Kommunalpolitik ist. Die Bürgermeister und Gemeinderäte der Städte und Gemeinden müssen sich dafür einsetzen, dass in ihrer Kommune Barrieren abgebaut, ein altersgerechtes Umfeld und seniorengerechter Wohnraum geschaffen werden. Nur so kann die Gemeinde ihrem Auftrag aus der Daseinsvorsorge gerecht werden und für die älteren Menschen auf Dauer attraktiv sein.

Die AG 60plus  will feststellen, wie  Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis ihr Umfeld gestaltet, um das Leben von älteren Menschen möglich zu machen. Und: Wie sind ältere Menschen am Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen eingebunden und wie sehen dazu die politischen Handlungen in den Kommunen aus? 

Wir haben vor, den Ist-Zustand ausgewählter Kommunen zu prüfen und zu  bewerten um dann – wenn nach unserer Meinung nach erforderlich - Handlungsempfehlungen abzugeben.